Stoppt toxischen Goldbergbau in Europa

Kampagne Bang! Ban Cyanide

Mit wachsender Nachfrage nach Handys, Computern und anderen elektronischen Geräten steigt auch der Bedarf an Metallen und Gold. Letzteres wird vermehrt in Europa abgebaut, obwohl dabei hoch giftige Chemikalien wie Zyanid zum Einsatz kommen – mit katastrophalen Folgen für Mensch und Umwelt.

Eine breite Koalition aus europäischen NGOs, lokalen Initiativen und Gemeinden hat sich zusammengetan um diesem Trend ein Ende zu setzen. Schon in 2010 hat das Europäische Parlament für ein Verbot von Zyanid-basiertem Bergbau gestimmt. Zusammen mit den anderen eurpäischen Organisationen fordert PowerShift Karmenu Vella, den designierten EU-Umweltkommissar auf, dieses Ergebnis zu implementieren und dementsprechend zu handeln, sodass der Einsatz von Zyanid in Zukunft nicht mehr auf europäischem Boden geschieht.

Zyanid kennt keine Grenzen und wir rufen daher alle eruopäischen Freund/innen auf, uns in diesem Kampf zu unterstützen.

Hier geht es zu aktuellen Informationen und Hintergrundartikeln zur Kampagne.

#askteamjuncker to #bancyanide at the #EPhearings2014

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort