Die nächste Abhängigkeit? Bergbau in Venezuela

Veranstaltet von: FDCL e.V.
17. Oktober, 19:00 Uhr
im FDCL-Veranstaltungsraum, Mehringhof, 3. Aufgang, 5. Stock, Gneisenaustr. 2a, Berlin

Ohne Erdöl läuft in Venezuela nicht viel. Die wirtschaftliche Abhängigkeit von dem fossilen Energieträger ist eine der Hauptursachen für die tief greifende Wirtschaftskrise, die das Land derzeit durchlebt. Wenig von der Weltöffentlichkeit beachtet deklarierte Präsident Nicolás Maduro 2016 (?) zwölf Prozent des Landes als Bergbaugebiet, um den Staatshaushalt zu entlasten. Birgt dies Chancen für wirtschaftliche Entwicklung oder droht eine neue Abhängigkeit? In der Veranstaltung gehen wir den ökonomischen und ökologischen Folgen des Bergbaus nach und beschäftigen uns mit der Frage, wer davon in Venezuela profitiert.

Mit Tobias Lambert, Journalist und Autor. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Bergbau in Lateinamerika und schreibt regelmäßig über Venezuela.